Aktuelle Recherche der AG STG beweist - Bisherige Zulassungsverfahren von Medikamenten bieten keine zuverlässige Sicherheit für Patienten

Recherche der AG STG:
Zulassungsverfahren von Medikamenten bieten keine zuverlässige Sicherheit für Patienten.

In den Jahren 2011 bis 2013 mussten über fünfzig Medikamente vom Schweizer Markt genommen oder nachträglich mit Zulassungsbeschränkungen versehen werden. Bei allen traten unerkannte und teilweise lebensgefährliche Nebenwirkungen auf. Diese blieben in den gesetzlich vorgeschriebenen Tierversuchen unerkannt. Unzählige Tiere mussten für unnötige und unsichere Versuche leiden.

Menschen, die auf Medikamente angewiesen sind, verlassen sich auf deren Sicherheit und positive Wirkung. Nicht immer zu Recht. Eine fundierte Recherche der AG STG zeigt, dass Medikamentenversager an der Tagesordnung sind. Alleine in den Jahren 2011 bis 2013 haben über 50 Medikamente schwerwiegende Nebenwirkungen verursacht, teilweise fehlte zudem der versprochene Nutzen gänzlich. In allen Fällen wurden die Medikamente ausführlich an Tieren getestet und für wirksam und ungefährlich befunden.

 

Die Liste mit den Medikamentenversagern finden Sie hier: aktuelle Beispiele von Medikamenten

 

Die Medienmitteilung vom 24.2.2014 finden Sie unter: Medikamentöse Vorbeugung gegen Migräne kann tödlich sein

 

Die Medienmitteilung zur Erstveröffentlichung dieser Liste finden Sie hier: Medienmitteilung vom 04. Oktober 2012

 

Diverse Texte (Albatros, Fachartikel, ...):

- Affenexperimente für Grundlagenforschung, Pharmakologie und Toxikologie
- Expériences sur les singes pour la recherche fondamentale et la toxicologie
- Esperimenti sulle scimmie per la ricerca di base, la farmacologia e la tossicologia

- Halltlose Versprechen in der Hirnforschung
- Promesses sans fondement dans la recherche cérébrale
- Promesse infondate da parte della ricerca sul cervello

- Are Animal Models Relevant in Modern Psychiatry - Dr. André Menache (with References)
- Sind Tierversuche wichtig in der modernen Psychiatrie - Dr André Menache (mit Quellen)

- Die Medizin der Zukunft - Die Möglichkeiten der tierversuchsfreien Forschung
- La médecine de l’avenir - Les possibilités de la recherche sans expériences sur animaux

- La medicina del futuro - Le possibilità della ricerca esente da sperimentazione animale

- Absurde Wissenschaft - Vivisektion in Freiburg
- Une science absurde - La vivisection à Fribourg
- L’assurdo travestito da scienza - Vivisezione a Friburgo

- Analyse - Weltgrösste Untersuchung zur wissenschaftlichen Qualität von Tierversuchen
- Analyse - Plus grand examen au monde de la qualité scientifique des expériences sur animaux
- Analisi - La più grande indagine al mondo sulla qualità scientifica della sperimentazione animale

- Offener Brief an Herrn Vasella, CEO und Verwaltungsratspräsident von Novartis
- Lettre ouverte à Monsieur Vasella, CEO et Président du Conseil d'administration de Novartis
- Lettera aperta al Signor Vasella, CEO e Presidente del consiglio di amministrazione di Novartis

- HIV-/AIDS-Forschung
- recherche sur le VIH/sida
- ricerca dell’HIV e del SIDA

- Freiburg - Zentrum für Tierversuche an Makaken-Affen
- Fribourg - Centre d'expériences sur les macaques
- Friborgo - Centro per la sperimentazione animale sulle scimmie macachi

- Innovationen bei der Thromboseprophylaxe- und Behandlung
- Innovations dans la prévention et le traitement de la thrombose
- Innovazioni nella profilassi e trattamento della trombosi


Gesund ohne Tierversuche - la santé sans expériences sur animaux - Sani senza la sperimentazione sugli animali

- Mit idealer Ernährung Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall & Co. vorbeugen
- Prévenir le cancer, l’infarctus, l’attaque d’apoplexie etc. avec l’alimentation idéale
- Una sana alimentazione previene cancro, infarti, ictus & Co.

- Herz-Kreislauf-Erkrankungen Teil 3 - Übergewicht
- Maladies cardiovasculaires, 3eme partie - l’excès de poids
- Malattie cardiocircolatorie - Parte 3 - Il sovrappeso

- Herz-Kreislauf-Erkrankungen Teil 2 - Bluthochdruck
- Maladies cardiovasculaires, 2eme partie - Hypertension
- Malattie cardiocircolatorie - Parte 2 - Ipertensione

- Herz-Kreislauf-Erkrankungen Teil 1 - Cholesterin
- Maladies cardiovasculaires, 1re partie - Cholestérol
- Malattie cardiocircolatorie Parte 1 - Colesterolo

- Grippe und grippaler Infekt - Husten, Schnupfen, Heiserkeit
- Grippe et infection grippale - La toux, le rhum, l’enrouement
- Influenza e affezioni infettive - Tosse, starnuti, raucedine

- Prostatavergrösserung
- L’hyperplasie prostatique
- Ipertrofia prostatica

- Vorbeugung und Behandlung von Allergien und Asthma
- Prévention et traitement des allergies et de l‘asthme
- Prevenzione e trattamento delle allergie e dell’asma

- Gesunder Schlaf und Schlafstörungen
- Un sommeil sain et les troubles du sommeil
- Sonno salutare e disturbi del sonno

 Maya Conoci  Maya Conoci
 Präsidentin
 Peter Beck  Peter Beck
 
Buchhaltung und Kasse
 Jasmin Joller  Jasmin Joller
 
Aktuarin
 Marcela Frei  Marcela Frei
 Vize-Präsidentin
 Verena Hofer  Verena Hofer
 
Vorstandsmitglied

 

Keine Tierversuche an der Universität Bern – Stoppt den 141 Mio Neubau

 

Helfen Sie mit, die Bevölkerung über die grausamen Tierversuche aufzuklären.   Machen Sie mit bei Protesten und Aktionen gegen Tierversuche!
Helfen Sie mit, die Bevölkerung über die grausamen Tierversuche aufzuklären.
weiter
  Machen Sie mit bei Protesten und Aktionen gegen Tierversuche!
Telefon: 041 558 96 89
 
Stoppt die Affentransporte in Tierversuchslabors!   Für die Abschaffung aller Affenversuche!
Stoppt die Affentransporte in Tierversuchslabors!
weiter
  Für die Abschaffung aller Affenversuche!
weiter

 
Unterschreiben Sie Petitionen gegen die Ausbeutung der Tiere.   Schicken Sie Protestkarten, verteilen Sie Flyer, ... gegen Tierversuche.
Unterschreiben Sie Petitionen gegen die Ausbeutung der Tiere.
weiter
  Schicken Sie Protestkarten, verteilen Sie Flyer, ... gegen Tierversuche.
weiter
 
Selbstverständlich kannst du auch als Teenie bereits für die Tiere aktiv werden.   Informieren Sie sich hier darüber, was Sie selbst alles tun können.
Selbstverständlich kannst du auch als Teenie bereits für die Tiere aktiv werden.
weiter
  Informieren Sie sich hier darüber, was Sie selbst alles tun können.
weiter
 
Folgen Sie uns auf Facebook und teilen Sie unsere Beiträge um andere darauf aufmerksam zu machen.   Über Ihre Unterstützung in Form einer Spende würden wir uns sehr freuen.
Folgen Sie uns auf Facebook und teilen Sie unsere Beiträge um andere darauf aufmerksam zu machen.
weiter
  Über Ihre Unterstützung in Form einer Spende würden wir uns sehr freuen.
weiter

Unterkategorien